Die Zukunft der Smartphones

Ganz gleich, ob wir die Wettervorhersage abrufen, Sofortnachrichten an Familienmitglieder, Freunde und Follower in den sozialen Medien senden, eine Vielzahl von Apps konsultieren, die uns bei unseren Geschäften helfen, oder uns einfach nur mit unseren Lieblingsspielen, -musik oder -videos unterhalten wollen – man kann mit Fug und Recht behaupten, dass wir uns alle auf unsere Smartphones verlassen, die uns mit einem Wisch über den Touchscreen zu Hilfe eilen. Wird die Zukunft der Smartphones also mehr vom Gleichen bringen, oder können wir mit radikalen Fortschritten rechnen?

Was können wir von der Mobiltelefontechnologie der nahen Zukunft erwarten?

Die Nachfrage der Verbraucher diktiert die Geschwindigkeit des Wandels. Zukünftige Mobiltelefontechnologie muss eine zunehmend internetabhängige Welt widerspiegeln und mit ihr Schritt halten sowie mit sich verändernden Arbeitstrends Schritt halten. Eine schnellere drahtlose Verbindung wird daher ein absolutes Muss sein.

Die Fragen, die wir uns stellen müssen, wenn wir uns mit der Zukunft der Smartphones befassen, sind jedoch komplex, aber auch spannend. Was wird die Zukunft der Mobilfunktechnologie bringen? Wie werden künftige Mobiltelefone das Interesse einer neuen, technikbegeisterten Generation wecken? Werden Smartphones überflüssig werden? Kurzum, was können wir von der Zukunft der Mobiltelefone und insbesondere von der Zukunft der Smartphones erwarten?

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Zukunft der Mobilfunktechnologie vorherzusagen. Erstens, indem man die aktuellen Trends auf dem Markt und die Anforderungen der Verbraucher ermittelt. Zweitens durch die Untersuchung neuer Innovationen, insbesondere der Auswirkungen und des Aufkommens von 5G, das die Zukunft der Mobilfunktechnologie bestimmen sollte und auch weiterhin die allgemeine Zukunft der Smartphones bestimmen wird.

5G ermöglicht

Videokonferenzen, digitale Zusammenarbeit und Telearbeit sind aus unserem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken, und damit einher geht der Bedarf an zuverlässiger Konnektivität und größerer Bandbreite. Wir können es uns nicht leisten, vom Netz getrennt zu sein, und da wir weiterhin private und geschäftliche Aktivitäten miteinander verbinden, muss die künftige Mobilfunktechnologie über Hardware verfügen, die 5G vollständig unterstützt. Die Zukunft der Smartphones dreht sich beispielsweise darum, dass sie die Erfahrungen zu Hause und im Büro problemlos synchronisieren, Videoinhalte sofort streamen und das Potenzial künftiger intelligenter Technologien im Sinne des Internets der Dinge freisetzen können. Die Mobilfunknetze verändern sich mit 5G.

Dehnbare Bildschirme und faltbare Telefone

Flexible, dehnbare Bildschirme werden in der Zukunft der Mobilfunktechnologie wahrscheinlich eine Rolle spielen. Während die Verbraucher größere Bildschirme lieben, sind Tablets sperrig, und aus Gründen der Bequemlichkeit müssen Mobiltelefone in die Tasche passen. Faltbare Telefone können dieses Bedürfnis bis zu einem gewissen Grad erfüllen, aber die Zukunft der Smartphones wird wahrscheinlich ein größeres Angebot an größeren und dennoch dünneren dehnbaren und faltbaren Bildschirmen umfassen. Ähnlich wie sich ein Gummiband dehnen lässt, um seine Länge zu vergrößern, besteht die Zukunft der Mobiltelefontechnologie darin, dass sich die Bildschirme von vielleicht 6 Zoll auf 7,2 Zoll vergrößern lassen, ohne dass die Qualität der Anzeige durch eine Verzerrung des Bildschirms beeinträchtigt wird, und dass mehr Telefone faltbar sein werden.

Wearable-Technologie

Mobiltelefonhersteller haben angedeutet, dass Smartphones in Zukunft am Körper getragen werden können – vielleicht um das Handgelenk gewickelt, in einen GPS-fähigen Gürtelclip verwandelt oder als Brille. Während das Konzept flexibler Telefone auf Messen und Ausstellungen vorgeführt wurde, haben die Hersteller jedoch nur langsam tragbare Telefone auf den Markt gebracht, was darauf hindeutet, dass die Zukunft der Smartphones möglicherweise keine Telefone als Wearables umfasst.

Bank- und Zahlungsverkehr und ihre Auswirkungen auf die Zukunft der Smartphones

Die zunehmende Verbreitung mobiler Anwendungen für Bankgeschäfte, den Einzelhandel und allgemeine kommerzielle Funktionen deutet darauf hin, dass die Zukunft der Mobiltelefontechnologie in einer stärkeren Nutzung mobiler Zahlungstechnologien liegt, die Smartphones effektiv in Kreditkarten und kontaktlose Zahlungsgeräte verwandeln. Es ist wahrscheinlich, dass die Zukunft der Mobilfunktechnologie als Mittel zur Authentifizierung von Identitäten durch eine Kombination von eindeutigen Identifikatoren – zum Beispiel GPS-Technologie, Biometrie usw. – dienen wird.

Die Zukunft der Smartphones wird auch mehr und mehr zur vollständigen Umgestaltung der traditionellen und Online-Banking-Verfahren beitragen. Mit der Möglichkeit, Screenshots von Schecks über mobile Banking-Apps zu erstellen, oder Apps, die Geldtransfers von Karte zu Karte nahezu in Echtzeit ermöglichen, werden Smartphones weiterhin traditionelle Bankaufgaben automatisieren und eine große Rolle bei der anhaltenden Verlagerung zum Online-Banking spielen.

Hat die Smartphone-Technologie ihren Zenit erreicht?

Gibt es eine Grenze für die Fähigkeiten von Smartphones? Werden Smartphones in der Tat veraltet sein? Funktionen wie die Kameraauflösung können noch schärfer werden. Form, Abmessungen und Design ändern sich, um die Kunden zum Aufrüsten ihrer Modelle zu bewegen. Aber wenn sich die neuen Funktionen nicht mehr deutlich unterscheiden, wie sieht es dann mit der Zukunft der Smartphones aus?

Disruptive Technologien werden den Markt weiterhin prägen, da die Hersteller ständig nach innovativen Wegen suchen, um eine anspruchsvollere Kundschaft zu gewinnen. Man kann zwar vorhersagen, dass künstliche Intelligenz in Form von intelligenten Geräten wie Alexa, Echo und Siri eine wichtige Rolle in der zukünftigen Haustechnik spielen wird, da wir so abhängig von unseren Smartphones sind, aber man kann auch sagen, dass der Tag, an dem diese Geräte überflüssig werden (falls er jemals eintritt), derzeit nicht in Sicht ist.

Das Smartphone hat für jeden eine andere Bedeutung, aber für die meisten Menschen ist es ein unverzichtbarer Bestandteil ihres Lebens – daran wird sich auch in den nächsten Jahren nichts ändern. Die Menschen lieben Handheld-Geräte. Sie lieben es, sich die Zeit mit Spielen zu vertreiben, auf Reisen Musik oder Videos zu hören und über Messaging-Apps und soziale Medien sofort zu kommunizieren. Sie lieben es, einen leistungsstarken tragbaren Computer in der Tasche zu haben, der sofortige Antworten auf auftretende Probleme liefert. Smartphones erfüllen die Bedürfnisse der Verbraucher auf so vielfältige Weise, dass man sich eine Zukunft ohne sie nur schwer vorstellen kann.

Abschließende Überlegungen

Man kann argumentieren, dass das traditionelle Smartphone-Design seine Grenzen erreicht hat – daher das Aufkommen von faltbaren Handys und erweiterbaren Bildschirmen. Langfristig wird die Zukunft der Mobilfunk- und Mobilfunktechnologie wohl in Wearables liegen. Kurzfristig wird die Zukunft der Smartphones jedoch zunehmend mit dem Internet der Dinge verwoben sein, 5G-fähig sein und immer ausgefeiltere Apps unterstützen, um mehr und mehr unserer Zahlungen und Finanzen abzuwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*